Chaîne des Rôtisseurs Hessen: Wettbewerb für junge Talente am Herd

Chaîne des Rôtisseurs Hessen: Wettbewerb für junge Talente am Herd

Michel Prokop (3. v. l.), Bailli Hessen, Küchenaufsicht Vice Conseiller Culinaire Gerhard Beck, Küchenchef Lufthansa Seeheim (r.), und die jungen Chefs des regionalen Wettbewerbs. Siegerin Melanie Schnadt (2. v. l.). darf die Bailliage Hessen der Chaîne des Rôtisseurs nun beim Bundeswettbewerb am 15. April 2019 in Frankfurt vertreten. Platz zwei ging an Philipp Sternkopf (3.v.r.), Platz drei an Boran Tas (2. v. r.). Rang 4 teilten sich: Victor Mann (m.) und Marc Julien Mülich (l.) Foto: Marina Teske

Beim Concours Régional des Jeunes Chefs 2019 der Bailliage Hessen bewiesen fünf junge Köchinnen und Köche aus Mitgliedsbetrieben großes Talent und viel Kreativität.                     Frankfurt/Main (29. März 2019 / hds).- Eine junge Köchin und vier junge Köche, alle aus Mitgliedsbetrieben der hessischen Chaîne des Rôtisseurs, stellten sich beim hessischen Concours Régional des Jeunes Chefs am 25. März im Zwei-Sterne-Restaurant „Lafleur“ im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens den kritischen Blicken und den geschulten Gaumen einer Jury aus Profis und Laien. Ausgestattet mit identischen Produkten in einem Warenkorb, musste der Küchennachwuchs in nur dreieinhalb Stunden das bisher erlernte Wissen und Können unter Beweis stellen. Die Aufgabe des Wettbewerbs: Ein erlesenes Drei-Gang-Menü kreieren, das überzeugt und obendrein viele Punkte bei der finalen Bewertung auf sich vereint.

Raffinesse, Kreativität und Koch-Know-how der Jeunes Chefs waren gefragt – bei einer Vorspeise aus Seezunge, Räucheraal und Kaiserschoten, einem Hauptgang mit Schweinerücken und -backen, Kartoffeln sowie Flower Sprouts und einem Dessert mit Ananas, Birne und Joghurt. Nach der Zubereitung war das attraktive Anrichten der Speisen auf den Tellern eine weitere Herausforderung. Für die Küchenbetreuung und -bewertung zeichnete Vice Conseiller Culinaire Gerhard Beck, Küchenchef Lufthansa Seeheim, verantwortlich. Die sechsköpfige Jury leitete Vice Chargé de Missions Volker Deigendesch.

Weitere Texte:  Spendenaktion: Mittagstisch vom TV-Koch Ralf Hörbiger

Melanie Schnadt (21) aus dem Hotel Intercontinental Frankfurt holte den Sieg erneut an den Main. Sie wird die Bailliage Hessen beim diesjährigen nationalen Concours vertreten, der am 15. April 2019 ebenfalls in Frankfurt/Main stattfinden wird. Platz zwei ging an Philipp Sternkopf (24) aus den Restaurant „Lafleur“/Gesellschaftshaus Palmengarten Frankfurt. Auf Rang drei: Boran Tas (20) aus dem Sheraton Hotel Offenbach. Platz 4 teilten sich Victor Mann (24) aus dem Grand Hotel Hessischer Hof und Marc Julien Mülich (26), Burg Gleiberg in Wettenberg. „Es waren oft nur wenige Punkte Unterschied – ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen“, konstatierte Bailli Michel Prokop. Er dankte in seiner Ansprache den äußerst engagierten jungen Teilnehmern, der Jury und Küchenaufsicht sowie dem Gastgeber des Abends, Chaîne-Mitglied Robert Mangold, Geschäftsführer des Gesellschaftshaus Palmengarten. Seine Küchen- und Service-Brigade kredenzte den über 70 Gästen der Chaîne ein ausgezeichnetes Drei-Gang-Menü. Die erlesenen Weine aus dem Rheingau und Apulien, ausgewählt durch Weinhandel Fertsch, stellte die Bailliage Hessen zur Verfügung. Für die jungen Chefs gab es neben Urkunden und Medaillen „flüssige“ Sachpreise des Weinguts Georg Müller Stiftung in Eltville und des Weinhandels Fertsch in Bad Nauheim. Die Firma Werner Kohn, Sulzbach, sorgte für passendes Arbeitsgerät in Form von Profi-Salz- und Pfeffermühlen.

Kontakt: Carina Saleck-Prokop, Büro Chaîne des Rôtisseurs Hessen, Falkenstraße 14, 65812 Bad Soden, T. 06196-52 41 369, chainehessen@aol.com